ESC-Moskitos

Reisen weltweit!

Die weite, unberührte Natur in Schweden und Norwegen erleben Sie am besten bei einer Wanderung, durch die verschneite Winterlandschaft. Im Winter sehen Sie Berge, Gletscher, Wälder, Ebenen und Fjorde in vollkommener Ruhe und Abgeschiedenheit. Die Polarnacht bestimmt in diesen Gebieten viele Wochen den Winter und lässt nur kurze Streifzüge durch die Natur zu. Mit dem Einbruch der Dunkelheit sollten Sie schon wieder in einem sicheren und warmen Unterschlupf sein und aus dem Fenster heraus das faszinierende Schauspiel des Polarlichtes am Firmament bewundern. Am Tag werden Wanderungen auf den ausgewiesenen Wanderwegen durch die schwedischen Provinzen oder auf Themenpfaden, wie dem Pilgrimsleden in Dalsland oder dem Bruksleden in Västmanland zum unvergesslichen Erlebnis. Wanderungen durch die Nationalparks Schwedens, wie dem Sarek Nationalpark mit seiner abwechslungsreichen Vielfalt an Ebenen und Wäldern, werden ebenso einmalig.

Tagestouren um eine Unterkunft oder Wanderungen von Hüte zu Hüte bieten sich ebenfalls in den Nationalparks in Norwegen an. Im Rondane und Dovre Nationalpark liegen dann Geröllhalten und steiniges Gelände unter glitzerndem Schnee bedeckt. Die Inselgruppe der Lofoten kommt für Winterwandertouren erst ab März infrage. Hier ist es zu dieser Zeit oft deutlich milder als auf dem Festland, aber auch immer etwas neblig. Zur Orientierung nehmen Sie sich eine genaue Karte und einen Kompass mit. Die Eindrücke, die Sie während Ihrer Winterwanderung wahrnehmen, sollten Sie mit einer Kamera unvergesslich festhalten.

Damit Sie sicheren Tritt auf Pulverschnee, Berghängen und gefrorenen Flächen haben, ziehen Sie Winterboots mit einer stabilen Sohle und gegebenenfalls Schuhkrallen an. Die Wanderstiefel für den Winter sollten Ihren Zehen möglichst viel Freiraum bieten und dürfen nicht zu eng sein, damit sie nicht Ihre Füße aufreiben. Schützen Sie Ihre Füße mit Trekkingsocken aus synthetischem Materialien vor Kälte. Und damit kein Schnee in die Winterboots gelangen kann, tragen Sie eine bis über die Schuhe reichende Touren- oder Skihose, die Sie mit Gamaschen sichern. Noch sicherer werden Ihre Schritte im knirschenden Schnee wenn Sie Stöcke mit einem großen Teller benutzen. Auf diese Weise wandern Sie Schritt für Schritt sicher durch Schweden und Norwegen. Ihre Hände schützen Sie mit Handschuhen und vergessen Sie nicht sich mit Mütze und Schal auszustatten. Das Wetter kann schnell umschlagen, wenn Sie Ihre Sturmhaube brauchen, ist es allerhöchste Zeit für eine Rückkehr.

Wenn der beißende Wind peitscht, bietet der Wald mehr Schutz. Aber Sie sollten sich nicht nur auf die natürliche Umgebung als Schutz verlassen. Vor Kälte und Nässe schützen Sie geeignete Outdoor Jacken und Funktionsbekleidung, denn nur auf diese Weise wird eine Wanderung im Winter erst möglich. Wichtig ist, dass Sie sich in mehreren Schichten, wie eine Zwiebel, mit Funktionsbekleidung und wärmenden Fleece anziehen. Als letzte Schicht wählen Sie immer Outdoor Jacken. Diese sollten aus einem vor Wind und Nässe schützenden, aber gleichzeitig atmungsaktiven Material sein. Auch sind Wechselwäsche, Stirnlampe und Handy im Rucksack anzuraten, man kann ja nie wissen. Zwischendurch legen Sie immer wieder eine Verschnaufpause auf einem Sitzkissen am Wanderweg ein, trinken heißen Tee aus der Thermoskanne und essen etwas von Ihrem mitgenommenen Proviant. Überprüfen Sie gleichzeitig Ihre Wanderausrüstung auf Beschädigungen und beheben Sie diese gegebenenfalls mit einem Reparaturset. Der Schnee blendet im Sonnenlicht, denken Sie deshalb an eine Sonnenbrille. Und vergessen Sie nicht, eine Reiseapotheke mitzunehmen.

Categories: Reisetipps

Comments are closed.

Popular Posts

Mit dem Auto in den

Der Winter steht, zumindest dem Kalender nach, vor der Tür. ...

Richtig viel Schnee

Urlaub in warmen Gefilden ist zwar auch eine schöne Sache, ...

Das ist Nürnberg

Nürnberg, im Freistaat Bayern gelegen, ist mit 500 000 Einwohnern ...

Vielfältiges Angebo

Mit landschaftlicher Varietät, kulinarischem Hochgenuss und im herzlichen Hotel Gardasee Atmosphäre ...

Dubai, das kleine Pa

Für die einen ist es das Traumreiseziel Nummer eins, andere ...